Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Europa, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

Fitness / Sport und Energie



"Sport ist Mord", sagt der eine, „Sport ist gesund“, der andere. Und wer hat Recht? Natürlich beide, denn es kommt immer darauf an, wer welche Sportart betreibt und mit welcher Intensität.

Gerade auch Tennis fördert den Muskelaufbau und die Ausdauer und kann so auch beim Abnehmen durch gesunde Ernährung und Sport, der schlanken Figur förderlich sein und welche Frau möchte nicht im schicken Tennis Dress glänzen. Und wenn sie etwas besonderes für Ihre Figur tun wollen, probieren Sie doch mal wie es mit Bodybuilding funktioniert.

Unsere Fitness hängt von verschiedenen Faktoren ab:

jogger.jpgZunächst von unserem Training, das möglichst regelmäßig stattfinden sollte. Wer im Frühling fit sein möchte, sollte auch im Winter etwas tun. Z. B. auf dem Laufband zu Hause.

Ideal ist es, wenn Sie ein leichtes 20- minütiges Sportprogramm in Ihren Wochenplan integrieren: Z.B. Walking, Schwimmen, Jogging, oder Radfahren. Dabei werden Stresshormone abgebaut.
Wichtig ist dabei: Hier sind keine sportlichen Höchstleistungen gefragt, sondern Ausdauer und
Regelmäßigkeit. Suchen Sie sich ein Programm das Ihnen Freude und Spaß macht.

Ausdauersport schützt Sie vor Herz- und Kreislauferkrankungen und hält Ihr Immunsystem in Ordnung. Auch die täglichen Wechselduschen kalt und warm an den Beinen beginnend, stärken Ihre Abwehrkräfte und Ihr Immunsystem. Probieren Sie es einfach mal aus, es wird Ihnen gut tun.

Wenn Sie absolut keine Zeit haben für irgend einen Sport, dann nehmen Sie doch die Möglichkeiten, die sich Ihnen täglich bieten wahr. Wie z.B. statt des Aufzuges im Betrieb oder im Hochhaus, nehmen Sie die Treppe. So 4-5 Stockwerke täglich mehrmals über die Treppe, das hält Sie ganz schön fit. Und außerdem, wenn Sie es während Ihrer Arbeitszeit tun, ist das sogar ein bezahltes Fitnesstraining, für das Sie gar nicht schlecht bezahlt werden. Oder? Wenn Sie unzufrieden mit Ihrem Gehalt sind, dann lesen Sie einfach unsere Seite Zusatzeinkommen und Network- Marketing. Dort erfahren sie, wie Sie am schnellsten zu einem soliden Nebenverdienst kommen.

Leistungsport:

Ein weiterer Faktor ist die richtige Ernährung, die entscheidend unsere Fitness und Gesundheit beeinflusst. Dies wird leider im Fitness- und Sportbereich und vor allen Dingen im Leistungssport, heute meist stark unterschätzt.

Auf der suche nach Spitzenleistung im Sport, muss die Ernährung natürlich optimiert werden. Das ist die logische Konsequenz davon. Man kann nicht das eine tun und das andere vernachlässigen. Eine optimale Ernährung durch Nahrungsergänzung trägt mit dazu bei, dass individuell höhere Leistung möglich wird. Sie fördert auch die Regeneration bzw. Erholung nach Wettkämpfen und beugt somit auch Krankheiten als Folge von Mangelerscheinungen vor, die vermieden werden könnten.

schwimmer.jpg Was Regeneration betrifft haben wir etwas Hervor- ragendes. Probieren Sie es einfach aus. Sie werden den Unterschied sofort merken.

Warum ist Nahrungsergänzung überhaupt notwendig? Das lesen Sie unter Gesundheit.


Dann gibt es einen Drink für die Wettkämpfe, ( vor und während des Wettkampfs ) Fitness-Crisp, ( Die neueste Generation der gesunden Hochleistungssnacks, für Leistungs- und Freizeitsportler.) Schnell-Kraft, ( das Plus an Energie ) und Aufbau-Kraft und einiges mehr, die Ihre Leistung enorm verbessern. Und nicht zu vergessen, all diese hervorragenden Produkte, die Ihrer Fitness und Gesundheit dienen sind alle garantiert 100 %dopingsicher.

Wenn Sie wirklich Leistungssportler sind und dazu gehören Sie bereits, wenn Sie z.B. abends noch 60 – 80 Kilometer Rad fahren, dann sollten Sie unbedingt Ihren Verbrauch an lebenswichtigen Vitaminen und Mineralien durch eine ausgewogene Nahrungsergänzung ausgleichen. Da hilft es relativ wenig, wenn Sie nur ein oder zwei Tabletten Magnesium nehmen. In diesem Fall sollten Sie nicht kleckern sondern glotzen, weil es um Ihre Gesundheit geht und die haben Sie nur einmal.

Wohlfühl-Tipp, laufen für Ungeübte:
Die beste Gesundheitsvorsorge ist körperliche Betätigung. Doch Sport ist nicht gleich Sport. Viel gesünder ist es langsamer und länger Sport zu treiben, als kurz und intensiv zu trainieren. Vor allem regelmäßig sollte es sein. Wenn Sie außer Übung sind, joggen oder walken Sie täglich 10 Minuten. Versuchen Sie nicht außer Atem zu kommen (das lässt sich zwar beim Joggen am Anfang nicht ganz vermeiden) und steigern Sie sich nur langsam. Die Kondition kommt von selbst.

Lesen Sie hier:
Brauchen Sportler überhaupt eine besondere Ernährung?   Ja, z. B. Creatin für Muskelaufbau.

Empfehlung:  Sports das Portal Sport Community

tennis aaron, Sport ist gesund, tennis aaron.de, nach oben