Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Turniere, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

Glossar

Tennis
Bei Turnieren werden für das Hauptfeld und auch die Qualifikation vor der Auslosung die spielstärksten Teilnehmer (z. B. aufgrund der Ranglistenposition) gesetzt. Es werden auch Spieler mit Wildcard, Qualifikanten und Lucky Loser gesetzt, wenn dies ihrer Spielstärke entspricht.
Es ist eine Setzliste aufzustellen, die um mindestens die Hälfte mehr Teilnehmer aufweisen soll, als gesetzt werden, damit bei Ausfall von gesetzten Spielern die Nachrücker in die frei gewordenen Setzpositionen bekannt sind.
Die Anzahl der gesetzten Spieler variiert zwischen 2 und 16 Spielern je nach Größe des Teilnehmerfeldes. Die Gesetzen werden nach besten Bestimmungen in die einzelne Viertel bzw. Achtel des Auslosungsplans eingefügt.
Durch das Setzen soll verhindert werden, daß die Favoriten gleich in den ersten Runden aufeinandertreffen. Die Nummer 1 und 2 der Setzliste stehen sich somit frühestens im Endspiel gegenüber, auf die Nummern 3 und 4 treffen sie erst im Halbfinale.