Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Turniere, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

News

Tennis

Alexander Zverev jetzt schon der beste Spieler der Welt?!


Alexander Zverev „der beste Spieler in der Welt“
Alexander Zverev jetzt schon der beste Spieler der Welt?!
Die beiden Zverev-Brüder sind aktuell unbestritten das beste Brüder-Duo auf der Tour. Der 30-jährige Mischa belegt Rang 33 der momentanen Weltrangliste. Sein jüngerer Bruder Alexander steht auf dem vierten Platz und hat damit die beste Platzierung seiner Karriere inne. Am Wochenende waren die Beiden beim ZDF im Aktuellen Sportstudio zu Gast. Und für den älteren Mischa steht fest, dass Alexander „trotz seiner aktuellen Platzierung jetzt schon der beste Spieler in der Welt“ ist.

Der 20-jährige Alexander hat ein sensationelles Tennis-Jahr hinter sich. Insgesamt konnte er fünf Turniersiege auf der Tour feiern. Darunter waren die zwei Siege bei den Masters-Turnieren in Toronto und in Rom. Bei den Grand Slams lief es allerdings nicht so gut für Alexander. Lediglich in Wimbledon konnte er das Achtelfinale erreichen, während bei den anderen drei Grand Slams vorher Endstation für ihn war.

Der zweimalige Masters-Champion sieht sich noch nicht als den Besten an und zudem „gibt es so ein Wort wie perfekt nicht“. Eine Einschränkung diesbezüglich machte Alexander aber: „Außer es kommt zu Roger Federer.“



Isner und Pliskova die Ass-Champions 2017

Gemeinsam mit Roger Federer konnte Alexander Zverev das Jahr 2017 in den Top Ten der meistgeschlagenen Asse abschließen. Der Hamburger kommt mit 611 Assen auf den siebten Rang dieses Rankings. Dem Schweizer gelangen 550 Asse und damit ist er gerade noch in den Top Ten auf dem zehnten Platz.

Sieger der Ass-Statistik ist der US-Amerikaner John Isner. Mit unfassbaren 1123 Assen hat Isner fast 400 Asse mehr geschlagen als der Zweitplatzierte Sam Querrey. Isner beendete damit zum fünften Mal in seiner Karriere diese Rangliste als Nummer eins.

In den letzten zehn Jahren gab es überhaupt nur drei Gewinner dieser Statistik. Ivo Karlovic konnte viermal triumphieren und belegt in diesem Jahr den fünften Platz der Rangliste. Für seine 730 Asse benötigte der 38-jährige Kroate lediglich 35 Matches. Das entspricht über 20 Asse pro Spiel. Jo-Wilfried Tsonga konnte 2011 diese Statistik für sich entscheiden, allerdings ist der Franzose in diesem Jahr nicht unter den besten zehn Spielern vertreten.

Bei den Frauen war Karolína Pliskova erfolgreich in dieser Statistik. Und genau wie John Isner konnte Pliskova damit ihren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen.



geschrieben am 13.12.2017 um 09:38 Uhr.