Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Turniere, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

News

Tennis

Gerry Weber Open 2018


Gerry Weber Open in Halle

Die 26. Auflage der Gerry Weber Open in Halle (Westf.)

Ab heute (16. bis 24. Juni)  bereiten sich die Tennisprofis der Herren beim  ATP World Tour 500, Gerry Weber Open genannt, auf das dritte Grand-Slam-Turnier des Jahres, die Wimbledon Championships, vor.
Neben den AEGON Championships im Londoner Queen’s Club, die zur selben Zeit stattfinden, sind die Gerry Weber Open das wichtigste Vorbereitungsturnier für Wimbledon.

Neun deutsche Tennisspieler sind mit dabei für die Tennis mehr als ein Hobby ist.

Gleichzeitig starten auch die Events in Birmingham und London sowie auf Mallorca. Wo zum Teil unsere Tennisdamen involviert sind.

Die erste Runde ist bereits in vollem Gange. Drei unserer Profis sind bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Matthias Bachinger gegen Kei Nishikori 3:6 5:7 und 3:6,

Jan-Lennard Struff gegen Roberto Bautista Agut 4:6 und 1:6 und

Maximilian Marterer gegen Yuichi Sugita 4:6 7:5 und 3:6.

Titelverteidiger Roger Federer trifft in der ersten Runde auf den Slowenen Aljaz Bedene.
Alexander Zverev, der deutsche Shooting-Star, bekommt es gleich mit seinem Angstgegner dem 21-jährigen Kroaten Borna Coric zu tun. Nach der Bilanz mit Coric und drei Duellen liegt der Hamburger mit 1:2 hinten.

Nach einer für ihn überraschend schnellen Genesung kann Deutschlands bester Tennisspieler beim ATP-Turnier im westfälischen Halle in der kommenden Woche antreten. "Eigentlich dauert dieser Heilungsprozess bis zu vier Wochen, bei mir ist das innerhalb von neun Tagen wieder zusammengewachsen", sagte Zverev und ergänzte: "Zuerst musste ich befürchten, dass ich in Halle und Wimbledon gar nicht spielen kann."
Aber damit ist dann auch seine Teilnahme in Wimbledon gesichert.

Philipp Kohlschreiber muss in seiner Auftaktpartie gegen den Ungarn Marton Fucsovics antreten.

Mischa Zverev misst sich mit der russischen Tennis-Hoffnung Karen Chatschanow. Auf Peter Gojowczyk, der selbst an der Auslosung teilnahm, wartet ein deutsches Duell mit dem erst 17 Jahre alten Berliner Rudolf Molleker.

Ergebnisse der ersten Runde:

Marton Fucsovics - Philipp Kohlschreiber 6:4 3:6 2:1 aufgeg.

Richard Gasquet - Florian Mayer 2:6 2:6

Mischa Zverev - Karen Chatschanow 7:6(5:7) 3:6

Borna Coric - Alexander Zverev 6:1 6:4






geschrieben am 18.06.2018 um 19:56 Uhr.