Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Europa, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

News

Tennis

Indian Wells

Rafael Nadal siegt im Viertelfinale beim Giganten-Gipfel von Indian Wells gegen Roger Federer
Rafael Nadal landet nach 84 Minuten gegen Roger Federer, in einem ganz normalen Spiel, einen unerwartet glatten 6:4 und 6:2-Erfolg der ihn ins Halbfinale führt.

Nadal sagte nach seinem 19. Sieg im 29. Duell gegen Federer: "Ich wusste, dass Roger nicht hundertprozentig fit war, aber ich bin trotzdem sehr glücklich, im Halbfinale zu sein".

Federer hatte Rückenprobleme und Nadal somit leichtes Spiel.

Erstmals seit Jahren standen sich die Dauerrivalen nicht in einem Halbfinale oder Endspiel gegenüber.

Zusammen bringen es die beiden auf 28 Grand-Slam-Siege – nie zuvor in der Geschichte des Herrentennis gab es ein Match mit zwei so dekorierten Tennis-Profis.

Der Center Court war mit 16 100 Zuschauern voll besetzt, sodass vor der Arena sich weitere tausende Fans versammelt haben, um den „Kampf der Titanen“ auf einer Großbildleinwand zu verfolgen.

Sie sahen einen sehr dominierenden Nadal. Wer seine Krankenakte nicht kannte, konnte kaum glauben, dass der Mallorquiner sieben Monate pausieren musste.

Unterhalb seines linken Knies war zwar ein dicker, weißer Verband, dennoch spielte der Linkshänder mutig und aggressiv.

Federer hatte Probleme. "Ich habe mit zunehmender Matchdauer gemerkt, dass ich etwas ändern musste, habe dann anders gespielt als ich es vorhatte", sagte Federer.


geschrieben am 16.03.2013 um 11:01 Uhr.