Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Europa, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

News

Tennis

Masters-1000-Turnier in Shanghai

Melzer's Siegesserie ist von Juan Monaco nach 2:49 Stunden gestoppt worden
Der Erfolgslauf von Jürgen Melzer in Richtung Top Ten ist am Freitag im Viertelfinale des Masters-1000-Turniers in Shanghai gestoppt worden. Der 29-jährige Niederösterreicher, der am Donnerstag sensationell den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal ausgeschaltet hatte, unterlag dem Argentinier Juan Monaco mit 7:6 5:7 2:6.

Den Sieg über Nadal kann Melzer niemand mehr nehmen, doch die große Chance, sowohl in der Weltrangliste als auch im Hinblick auf eine weiterhin mögliche Qualifikation für das ATP-World-Tour-Finale in London wichtige Punkte zu machen, ist vorerst vergeben. Besonders viele Zähler kann er nur noch beim letzten Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy (ab 7. November) machen.

„Es haben sehr wenige Punkte entschieden. Es war sehr knapp, vor allem im zweiten Satz“, meinte Melzer, der natürlich auch enttäuscht war. „Der große Unterschied zu gestern war erstens, dass das Dach offen war, und das hat es sehr viel langsamer gemacht, und ich habe leider nicht ganz die Energie aufbringen können, die ich gestern hatte.“

Im Gegensatz zur Partie gegen Nadal lief es für Melzer an diesem Tag nicht so am Schnürchen, immer wieder schlichen sich auch Grundlinienfehler ein. Trotzdem sicherte er sich im Tiebreak den ersten Satz. Im zweiten Satz hatte Melzer bei 3:2 einen Breakball, geriet aber mit 3:5 in Rückstand. Der Weltranglisten-Zwölfte wehrte bei 4:5 zwei Satzbälle ab, ehe er das Rebreak zum 5:5 schaffte. Im dritten Satz fehlte dann Melzer einfach die Kraft.

Aus: www.nachrichten.at


geschrieben am 16.10.2010 um 20:04 Uhr.