Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Turniere, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

News

Tennis

Miami Open 2018


Die deutsche Bilanz bei den Miami Open

Die Hälfte der deutschen Frauen ist noch im Rennen

Bei den aktuell stattfindenden Miami Open sind insgesamt sechs deutsche Frauen an den Start gegangen. Mona Barthel, Tatjana Maria und Julia Görges sind bereits ausgeschieden und damit ruhen die deutschen Hoffnungen auf drei verbleibende Spielerinnen.

Andrea Petkovic hat sich über die Qualifikation ins Hauptfeld gespielt und steht mittlerweile in Runde zwei. Dort trifft die Darmstädterin auf die an Nummer 26 gesetzte Daria Gavrilova aus Australien.

Bereits eine Runde weiter ist die deutsche Nummer eins, Angelique Kerber. Die Weltranglisten-Zehnte zog via Freilos in die zweite Runde ein. Dort ließ sie der Schwedin Johanna Larsson beim 6:2 und 6:2 nicht den Hauch einer Chance. Die 30-jährige Kerber trifft nun auf die Russin Anastasia Pawljutschenkowa. Die ist an Nummer 23 gesetzt und hat die letzten drei Partien gegen die Deutsche gewonnen. Insgesamt hat Kerber eine negative Bilanz (5:6) gegen Pawljutschenkowa.

Ebenfalls in der dritten Runde steht überraschend Carina Witthöft. Auf dem Weg dorthin hat die 23-Jährige bisher einen deutschen Weg gewählt. In Runde eins schlug sie Tatjana Maria und traf in der zweiten Runde auf die deutsche Nummer zwei, Julia Görges. Witthöft setzte sich mit 7:6 (7:2) 4:6 und 6:4 durch und bekommt es nun mit Zarina Diyas aus Kasachstan zu tun.

Zwei deutsche Männer halten die Fahne hoch

Die deutschen Männer gingen mit insgesamt fünf Spielern an den Start. In der aktuell stattfindenden zweiten Runde sind zwei von ihnen übrig geblieben. Peter Gojowczyk, Jan-Lennard Struff und Mischa Zverev sind in der ersten Runde ausgeschieden.

Dagegen steht Maximilian Marterer in Runde zwei. Der 22-Jährige setzte sich in seinem Auftaktmatch gegen den Ungarn Marton Fucsovics mit 6:4, 6:4 durch. Die Nummer 73 der Weltrangliste bekommt es in der zweiten Runde mit dem an Nummer drei gesetzten Bulgaren Grigor Dimitrov zu tun.

Durch ein Freilos zog die deutsche Nummer eins, Alexander Zverev in die zweite Runde ein. Der 20-Jährige bekommt es dort mit dem Russen Daniil Medvedev zu tun. Der 22-jährige Medvedev konnte zu Jahresbeginn in Sydney seinen ersten Turniersieg auf der Tour einfahren. Zverev hat beide bisherigen Partien gegen die Nummer 52 der Weltrangliste für sich entschieden.








geschrieben am 23.03.2018 um 14:59 Uhr.