Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Europa, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

News

Tennis

Russland gewinnt Davis-Cup Finale über Argentinien

Mit einem 3:2 gewannnen die Russen den Daviscup
Nach 2002 hat sich das Team von Russland zum zweiten Mal den Sieg im Daviscup gesichert

Diesmal setzten sich Marat Safin, Nikolaj Dawidenko und Doppel-Spieler Dimitrij Tursunow im Finale, das im Moskauer Sportkomplex Olimpijski ausgetragen wurde, gegen Argentinien mit 3:2 durch

Den entscheidenden Punkt errang Marat Safin im Einzel gegen Jose Acasuso: 6:3 3:6 6:3 und 7:6 (7:5)

Der russische Tennisstar sagte nach dem Spiel, dass er während des Duells große Probleme mit den Füßen hatte. Safin: "Meine Fersen taten mir Weh, ich konnte kaum laufen". Während des Spiels hatte er auch Probleme mit seinen Knien.

Der Sieg im Davis-Cup-Finale sei für ihn das bedeutendste Ereignis seit mehreren Jahren. "Dieser Sieg motiviert zum weiteren Spiel", erklärte er nach dem Finale vor Journalisten. "Solche Momente geben einem Grund, wieder auf den Tennisplatz zu kommen und das Spiel zu genießen."

Dies war bereits das 4. Davis-Cup Finale der Mannschaft aus Russland. Sie gewannen bisher nur einmal, und zwar mit 3:2 gegen die Franzosen 2002 in Paris. Die beiden anderen Male hatten die Russen zwar Heimvorteil, verloren aber gleichwohl 1994 gegen die Schweden mit 1:4 als auch 1995 gegen die USA mit 2:3.
geschrieben von tennis-aaron am 04.12.2006 um 10:10 Uhr.