Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Turniere, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

News

Tennis

Tennis: "Hawk Eye" beim Hopman-Cup

erstmals im Einsatz
Neues Ballüberwachungssystem im Tennis soll auch bei den Australian Open verwendet werden.
Die Niederländerin Michaella Krajicek hat als erste Spielerin auf der Tennis-Profitour vom neuen Ballüberwachungssystem "Hawk Eye" profitiert. Das System, das beim Hopman Cup in Perth/Australien eingesetzt wird, macht die Position des Balls per Computeranimation sichtbar.

Die 16-jährige Krajicek bat in ihrem Spiel gegen die Chinesin Peng Shuai den Stuhlschiedsrichter um die Überprüfung einer Entscheidung. Das Computersystem, das sich auf acht Kameras stützt, bewies dabei, dass der Ball Pengs im Aus gelandet war. Dennoch verlor die Halbschwester des Exwimbledonsiegers Richard Krajicek die Partie in drei Sätzen.

"Hawk Eye" wird nach einer längeren Testphase bei Junioren- und Seniorenturnieren in Perth erstmals bei einer bedeutenden Profiveranstaltung benutzt. Auch bei den Australian Open in Melbourne wird das System zum Einsatz kommen. Über eine Einführung bei weiteren Turnieren soll anschließend entschieden werden.
(Quelle: Kleine Zeitung)
geschrieben von tennis-aaron am 30.12.2005 um 19:33 Uhr.