Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Turniere, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

News

Tennis

Tennis Wimbledon

Vorgeschmack auf Wimbledon
Wegen des Englischen Wetter's wäre so eine super Tennishalle empfehlenswert
Tennis WimbledonBeim dritten Grand-Slam-Turnier des Jahres sind 8 Männer und 10 Frauen dabei.

Durch die Qualifikation sind Dustin Brown und Michael Berrer sowie Laura Siegemund hinzu gekommen.

Wobei Laura Siegemund (Filderstadt) nun zum ersten Mal in ihrer Karriere im Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers steht. Die 27-Jährige gewann in Wimbledon am Donnerstag in der letzten Runde der Qualifikation für das am 29.06.2015 beginnende Rasenturnier gegen die Luxemburgerin Mindy Minella 6:4, 6:3.

Dustin Brown bezwang den Italiener Andrea Arnaboldi 7:6 (7:1) 6:3 und 6:4.

Berrer setzte sich gegen den Spanier Adrian Menendez-Maceiras mit 6:7 (5:7) 6:4 6:1 1:6 und 6:4 durch.

Andreas Beck (Stuttgart) unterlag derweil dem Kolumbianer Alejandro Falla 7:5  6:7 (5:7) 6:7 (4:7) und 6:7 (6:8).

Bereits im Hauptfeld der Herren:
Philipp Kohlschreiber (Augsburg), Benjamin Becker (Orscholz), Alexander Zverev (Hamburg), Jan-Lennard Struff (Warstein) sowie Tommy Haas (Los Angeles/USA) und Florian Mayer (Bayreuth).

Damen:

Angelique Kerber (Kiel), Andrea Petkovic (Darmstadt), Sabine Lisicki (Berlin), Mona Barthel (Neumünster), Carina Witthöft (Hamburg), Julia Görges (Bad Oldesloe), Annika Beck (Bonn), Tatjana Maria (Bad Saulgau), Anna-Lena Friedsam (Neuwied) waren bereits über ihre Platzierung in der Weltrangliste qualifiziert.

Laura Siegemund, die zuvor zehnmal erfolglos versucht hatte, das Hauptfeld eines Major-Turniers zu erreichen, ist die zehnte deutsche Spielerin in der ersten Runde der traditionsreichen Veranstaltung in London. Wir haben sie bereits auf unserem Tennisspieler-Portal in die Liste der Grand Slam Spielerinnen aufgenommen. Sie wird nächste Woche den ersten Eintrag bekommen; es sei denn sie kommt ganz weit nach vorne, dann erst übernächste Woche.


Dass es natürlich gleich beim Rasen-Klassiker in Wimbledon in der ersten Runde zu einem deutschen Duell kommt, das ist zumindest für unsere Tennis-Mädels nicht gerade optimal, denn eine davon bleibt immer auf der Strecke. Die Weltranglisten-Zehnte Angelique Kerber trifft beim dritten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison zum Auftakt auf Carina Witthöft.

Genauso schwer hat es Philipp Kohlschreiber der gleich in der ersten Runde auf den Favoriten und Titelverteidiger des Turniers trifft, auf Novak Djokovic. Bereits beim Vorbereitungsturnier in Halle/Westfalen hatte Kohlschreiber das schwerste Los erwischt: Aber, nach einer gelungenen Vorstellung unterlag er knapp dem späteren Turniersieger Roger Federer.

Die weitere Auslosung Herren:
Benjamin Becker - Victor Estrella Burgos
Jan-Lennard Struff - Bernard Tomic
Alexander Zverev - Teimuras Gabaschwili
Dustin Brown - Lu Yen-Hsun
Michael Berrer - Adrian Mannarino
Florian Mayer - Juan Monaco
Tommy Haas - Dusan Lajovic

Damen;
Angelique Kerber - Carina Witthöft
Andrea Petkovic - Shelby Rogers
Sabine Lisicki - Jarmila Gajdosova
Mona Barthel - Anastasia Pawljuschenkowa
Julia Görges - Timea Bacsinszky
Annika Beck - Kirsten Flipkens
Tatjana Maria - Bojana Jovanovski
Anna-Lena Friedsam - Witalija Diatschenko
Laura Siegemund - Swetlana Kusnezowa

Wer von denen wird ein Viertelfinal oder ein Halbfinal erreichen? Und auch die Frage wer wird gewinnen ist erlaubt.


geschrieben am 27.06.2015 um 10:11 Uhr.