Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Europa, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

News

Tennis

Wimbledon 2017

Ein erfreulicher Start nach der ersten Runde in Wimbledon
Wimbledon 2017Von vier gestarteten Herren haben drei die zweite Runde erreicht.

Bei den Damen sieht es nicht so positiv aus. Hier hat bis jetzt nur Carina Witthöft in einem spektakulären Spiel, im dritten Satz mit 0:5 im Rückstand, das Spiel noch gewonnen und ist dann mit 6:3 4:7 und 8:6 als Sieger gegen Mirjana Lucic-Baroni hervorgegangen.

Andrea Petkovic konnte trotz starkem Aufbäumen gegen Dominika Cibulkova ihr Spiel nicht durchbringen und verlor mit 3:6 6:3 und 9:7. Schade.
Sabine Lisicki dagegen verlor eindeutig gegen Ana Konjuh mit 1:6 und 4:6. Die anderen Damen spielen erst heute.

Bei den Herren hat Dustin Brown ein großartiges Siel geliefert und gegen Joao Sousa verdient mit 3:6 7:6 6:4 und 6:4 gewonnen.
Peter Gojowczyk gewann in einem starken Spiel in 4 Sätzen gegen Marius Copil mit 7:6 2:6 6:3 und 6:1.
Bild: Medvedev schlug Wawrinka

Florian Mayer ist durch die Aufgabe von Viktor Troicki in die nächste Runde gekommen, nachdem er den ersten Satz mit 6:1 gewonnen hatte.

Philipp Kohlschreiber hatte es gegen Marin Cilic nicht geschafft und verlor mit 6:4 6:2 und 6:3. Ebenfalls schied Tommy Haas aus gegen Ruben Bemelmans mit 2:6 6:3 3:6 5:7.

Die anderen vier Herren spielen heute ab 12:30 Uhr um den Einzug in die zweite Runde.

Andy Murray und Rafael Nadal erreichten problemlos die zweite Runde. Stan Wawrinka dagegen konnte die erste Runde nicht überstehen und fiel aus dem Wettbewerb raus gegen Daniil Medvedev (siehe Bild oben) mit 4:6 6:3 4:6 und 1:6. Eine bittere Pille für den Weltranglisten Dritten.


geschrieben am 04.07.2017 um 09:10 Uhr.