Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Turniere, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

News

Tennis

Wimbledon 2018


Halbfinale der Damen
Wimbledon 2018

Mit Angelique Kerber und Julia Görges stehen Deutschlands beste Tennisspielerinnen heute Nachmittag im Halbfinale.
Die Begegnungen sehen wie folgt aus:
 Jelena Ostapenko gegen Angelique Kerber und Julia Görges - Serena Williams

Mehr als interessant ist der Wunsch, vor allen Dingen von Kerber, 2018 in Wimbledon den Traum vom ersten deutschen Finale seit 1993 perfekt machen zu wollen.

"Das klingt schon ziemlich cool. Das klingt verrückt", sagte die 29-jährige Görges und strahlte über das ganze Gesicht.
Allerdings müssen sie sozusagen zuvor ihre Hausaugaben machen. Ob das heute gelingt ist jetzt schwer zu sagen, weil auf die beiden schwere Aufgaben warten. Ähnlich schwer, wie gestern für die Herren im Viertelfinale, die über vier und fünf Sätze gehen mussten. Und dabei  Federer als Top Favorit auf der Strecke blieb.

Kerber hat bei diesem Turnier in Wimbledon sicher ihr bestes Tennis gespielt und bisher erst einen Satz abgegeben, in der zweiten Runde gegen die US-Amerikanerin Liu. In ihrem ersten Duell mit der Lettin, dürfte Kerber physisch überlegen sein, allerding kann Ostapenko mit ihrem starken Aufschlag punkten.


Görges trifft auf Serena Williams, die Wimbledon im Dameneinzel als auch im Doppel schon mehrfach gewinnen konnte, ja fast schon in Serie.
"Es ist eine Ehre, gegen sie auf dem Platz zu stehen", sagte sie: "Trotzdem wird es ein Match wie jedes andere."

Auch Görges hat im Verlauf dieses Turniers hervorragend gespielt, wenn auch kleine Schwächen zu sehen waren, hat aber noch jedes Spiele zu ihren Gunsten drehen können.

Auch Williams hat großen Respekt vor den beiden Deutschen: "Es sind beides wirklich großartige Spielerinnen. Sehr professionell und nette Mädchen", sagte sie.

So stehen heute unsere Besten im Halbfinale und wir wünschen uns, dass das oben erwähnte Finale zu Stande kommt. Zumindest haben sie bisher großes geleistet.







geschrieben am 12.07.2018 um 11:10 Uhr.