Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Europa, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

News

Tennis

WTA-Turnier in Peking

Angelique Kerber ist beim WTA-Turnier in Peking im Viertelfinale ausgeschieden
Kerber unterlag der Polin Agnieszka Radwanska in einem hochklassigen und hart umkämpften Match mit 6:7 (7:9) und 4:6.
Somit ist in Peking auch die letzte Deutsche in Peking ausgeschieden.

Es war ein hochklassiges Match, das sich Angelique Kerber und die Polin Agnieszka Radwanska im Viertelfinale des WTA-Turniers in Peking geliefert haben.

Die Kielerin unterlag nach 1:43 Stunden denkbar knapp mit 6:7 (7:9) und 4:6.

Dabei lieferte Kerber der stark aufspielenden Radwanska, gegen die sie beim letzten Turnier in Tokio noch gewinnen konnte, erneut einen großartigen Kampf.

Die 25-jährige Kerber holte im ersten Satz noch einen 1:5-Rückstand auf, servierte in der entscheidenden Phase beim Stand von 7:6 im Tie-Break jedoch zwei Doppelfehler und ebnete so den 7:6-Satzgewinn der Polin.

Für Kerber ist damit das Turnier beendet und sie kann die Heimreise antreten.

Radwanska trifft im Halbfinale auf die Weltranglisten-Erste Serena Williams.


Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Peking eine Überraschung verpasst und sein Achtelfinale gegen Rafael Nadal denkbar knapp verloren.

Der Davis-Cup-Spieler aus Augsburg musste sich der Nummer zwei der Welt nach 1:54 Stunden mit 4:6 und 6:7(3:7) geschlagen geben.

geschrieben am 05.10.2013 um 13:43 Uhr.