Das Tennis Spieler-Verzeichnis von Tennis-Aaron mit über 3200 Grand-Slam Tennisspieler weltweit
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

Tennisspieler Verzeichnis von Tennis-Aaron:

Profi-Tennisspieler Herren Jahrgang 1950 - 1959

Gerulaitis, Vitas

Vitas Gerulaitis
* 26. Juli 1954, Brooklyn, USA
† 18. September 1994
USA
Grand Slam Erfolge:

1971 - 1989 erreichte er im Herrendoppel insgesamt 19 Mal die erste Runde bis zum Finale eines Grand Slam Turniers

1971 erreichte er im Herreineinzel die erste Runde der US Open

1972 erreichte er im Herreineinzel die zweite Runde der US Open

1973 erreichte er im Herreineinzel die erste Runde der US Open

1974 erreichte er im Herreineinzel die erste Runde in Wimbledon

1974 erreichte er im Herreineinzel die zweite Runde der US Open

1975 erreichte er im Herreineinzel die erste Runde in Wimbledon

1975 gewann er im Herrendoppel mit Sandy Mayer in Wimbledon gegen Colin Dowdeswell + Allan Stone 7:5 8:6 6:4

1975 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der US Open

1976 erreichte er im Herreineinzel das Viertelfinale in Wimbledon

1976 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der US Open

1977/2 gewann er im Herreneinzel die Australian Open gegen John Lloyd 6:3 7:6 5:7 3:6 6:2

1977 erreichte er im Herreineinzel das Halbfinale in Wimbledon

1977 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale der US Open

1978 erreichte er im Herreineinzel das Halbfinale in Wimbledon

1978 erreichte er im Herreineinzel das Halbfinale der US Open

1979 erreichte er im Herreineinzel das Halbfinale der French Open

1979 erreichte er im Herreineinzel die erste Runde in Wimbledon

1979 stand er im Herreneinzel im Finale der US Open gegen John McEnroe 5:7 3:6 3:6

1980 erreichte er im Herreineinzel die erste Runde der Australian Open

1980 stand er im Herreneinzel im Finale der French Open gegen Björn Borg 4:6 1:6 2:6

1980 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

1980 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der US Open

1981 erreichte er im Herreineinzel die erste Runde der French Open

1981 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

1981 erreichte er im Herreineinzel das Halbfinale der US Open

1982 erreichte er im Herreineinzel das Viertelfinale der French Open

1982 erreichte er im Herreineinzel das Viertelfinale in Wimbledon

1982 erreichte er im Herreineinzel die erste Runde der US Open

1983 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der Australian Open

1983 erreichte er im Herreineinzel die erste Runde der French Open

1983 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde in Wimbledon

1983 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der US Open

1984 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der Australian Open

1984 erreichte er im Herreneinzel die zweite Runde der French Open

1984 erreichte er im Herrendoppel mit Mel Purcell die erste Runde der French Open

1984 erreichte er im Herreneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

1985 erreichte er im Herreineinzel die erste Runde der French Open

1985 erreichte er im Herrendoppel mit Chris Lewis die erste Runde der French Open

1985 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde in Wimbledon

1985 erreichte er im Herrendoppel mit Danie Visser die erste Runde in Wimbledon

1985 erreichte er im Herreneinzel die dritte Runde der US Open

1989 erreichte er im Herrendoppel mit Jimmy Connors die erste Runde der French Open


1994 starb er 40jährig im Haus eines Freundes in East Hampton auf Long Island an einer Carbon-Monoxid-Vergiftung, die durch eine Fehlfunktion in der Klimaanlage ausgelöst wurde


Preisgeld US $ 2.778.748.-
geschrieben von tennis-aaron am 16.04.2016 um 14:49 Uhr.