Das Tennis Spieler-Verzeichnis von Tennis-Aaron mit über 3200 Grand-Slam Tennisspieler weltweit
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

Tennisspieler Verzeichnis von Tennis-Aaron:

Profi-Tennisspieler Damen Jahrgang 1970 - 1979

Martinez, Conchita

Conchita Martinez ( Conchita Martínez )
* 16. April 1972 in Monzón, Huesca;

Spanien
Martinez,  ConchitaGrand Slam Erfolge:

1988 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale der French Open

1988 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der US Open

1989 - 1997 erreichte sie im Damendoppel insgesamt 24 Mal die erste Runde bis zum Finale eines Grand Slam Turniers

1989 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der Australian Open

1989 erreichte sie im Dameneinzel das Viertelfinale der French Open

1989 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale der US Open

1990 erreichte sie im Dameneinzel das Viertelfinale der French Open

1990 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der US Open

1991 erreichte sie im Dameneinzel das Viertelfinale der French Open

1991 erreichte sie im Dameneinzel das Viertelfinale der US Open

1992 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale der Australian Open

1992 erreichte sie im Dameneinzel das Viertelfinale der French Open

1992 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde in Wimbledon

1992 erreichte sie die im Dameneinzel die erste Runde der US Open

1993 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale der Australian Open

1993 erreichte sie im Dameneinzel das Viertelfinale der French Open

1993 erreichte sie im Dameneinzel das Halbfinale in Wimbledon

1993 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale der US Open

1994 erreichte sie im Dameneinzel das Viertelfinale der Australian Open

1994 erreichte sie im Dameneinzel das Halbfinale der French Open

1994 gewann sie im Dameneinzel in Wimbledon gegen Martina Navratilova mit 6:4 3:6 6:3

1994 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der US Open

1995 erreichte sie im Dameneinzel das Halbfinale der  Australian Open

1995 erreichte sie im Dameneinzel das Halbfinale der French Open

1995 erreichte sie im Dameneinzel das Halbfinale in Wimbledon

1995 erreichte sie im Dameneinzel das Halbfinale der US Open

1996 erreichte sie im Dameneinzel das Viertelfinale der Australian Open

1996 erreichte sie im Dameneinzel das Halbfinale der French Open

1996 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale in Wimbledon

1996 erreichte sie im Dameneinzel das Halbfinale der US Open

1997 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale der Australian Open

1997 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale der French Open

1997 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde in Wimbledon

1997 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der US Open

1998 stand sie im Dameneinzel im Finale der Australian Open gegen Martina Hingis 3:6 3:6

1998 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale der French Open

1998 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde in Wimbledon

1998 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale der US Open

1998 + 2000 gewann sie die German Open

1999 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der Australian Open

1999 erreichte sie im Dameneinzel das Viertelfinale der French Open

1999 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde in Wimbledon

1999 erreichte sie im Dameneinzel das Achtelfinale der US Open

2000 erreichte sie im Dameneinzel das Halbfinale der  Australian Open

2000 erreichte sie im Dameneinzel das Finale der French Open gegen Mary Pierce 2:6 5:7

2000 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde in Wimbledon

2000 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der US Open

2001 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der Australian Open

2001 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde der French Open

2001 erreichte sie im Dameneinzel das Viertelfinale in Wimbledon

2002 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der Australian Open

2002 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der French Open

2002 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde in Wimbledon

2002 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der US Open

2003 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der Australian Open

2003 erreichte sie im Dameneinzel das Viertelfinale der French Open

2003 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde in Wimbledon

2003 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der US Open

2004 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der Australian Open

2004 erreichte sie im Dameneinzel die zweite Runde der French Open

2004 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde in Wimbledon

2004 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der US Open

2005 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der Australian Open

2005 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der French Open

2005 erreichte sie im Dameneinzel die dritte Runde in Wimbledon

2005 erreichte sie im Dameneinzel die erste Runde der US Open

Im Doppel gewann sie mit Arantxa Sanchez-Vicario insgesamt fünf Mal den Federation Cup

Außerdem gewann sie 32 Einzeltitel auf der WTA Tour

Preisgeld US $ 11.527.977.-
geschrieben von tennis-aaron am 25.02.2017 um 14:28 Uhr.