Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Europa, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

Sportverletzungen / Hilfe / Sofortmaßnahmen


Wie werden Sportverletzungen erkannt?

Muskelkater:
Was ist das?
Mikroverletzungen in der Muskulatur durch hohe oder ungewohnte Belastung.
Muskelkater ist eher lästig als eine wirkliche Verletzung.
Wie erkenne ich ihn?
Schmerz bei Bewegung, der einige Tage anhält.
Sofortmaßnahme auf dem Court:
Keine. Die Schmerzen kommen erst nach dem Spiel / Training.
Weitere Behandlung:
Leichtes Training steigert die Durchblutung und fördert so die Heilung. Dehnung verstärkt die Verletzungen und macht es nur noch schlimmer! Die Zeit heilt hier alle Wunden.

Schürfwunden:
Was sind dies?
Die oberen Hautschichten sind abgescheuert.
Wie erkenne ich das?
Die Haut fehlt. Die Wunde nässt stark, blutet aber kaum. Typische Verletzung durch Entlangschleifen auf dem Tennissand / Hallenboden.
Sofortmaßnahme auf dem Court:
Säuberung und Desinfektion der Wunde - mit Wasser und Desinfektionsmittel. Weiterspielen ist möglich. Weitere Behandlung:
Die Wunde unbedingt desinfizieren! Größere Wunden verbinden.
Später: Bei Schwellung, Eiterung und/oder Fieber hat sich die Wunde entzündet: Unbedingt einen Arzt aufsuchen!

bandage.jpg
Platzwunde:
Was ist das?
Durch einen Schlag platzt die Haut und das Gewebe darunter auf.
Wie erkenne ich es?
Die Haut ist beschädigt, es blutet.
Sofortmaßnahme auf dem Court:
Verband anlegen - bei Verschmutzung Wunde auswaschen und evtl. desinfizieren.
Weitere Behandlung:
Wunde desinfizieren und sauber verbinden. Weiterspielen ist möglich.



Muskelfaserriss:
Was ist das?
Starke Schwellung eines Muskels durch Blutansammlung. Verursacht durch starken Schlag oder Sturz.
Wie erkenne ich das?
Schwer von einer Zerrung zu unterscheiden. Bei größeren Muskelfaserrissen sind leichte Ausbuchtungen im Muskel spürbar.
Sofortmaßnahme auf dem Court:
Kompressionsverband, ruhig stellen und nicht weiter spielen! Unbedingt Arzt aufsuchen!
Weitere Behandlung:
Trainingspause einlegen. Muskelfaserrisse vernarben meist - es kann jedoch auch eine Operation nötig sein! Auch hier kann man durch Stretching vorbeugen.

Muskelzerrung:
Was ist das?
Bei unangepasster Belastung kann es vorkommen, dass sich einige Muskelpartien nicht mehr richtig entspannen.
Wie erkenne ich das?
Alle Bewegungen können noch ausgeführt werden, aber nur unter Schmerzen. Leichter Druck auf dem Muskel erzeugt ebenso Schmerzen. Sofortmaßnahme auf dem Court:
Kompressionsverband anlegen. Muskel ruhig stellen.
Weitere Behandlung:
Massage, Wärme- und Elektro-Behandlung fördern die Heilung. Ohne Behandlung kann sich eine Zerrung über einen langen Zeitraum hin ziehen. Weiterspielen ist möglich. Zur Vorbeugung sind Dehnungsübungen zu empfehlen.

Sportler setzen sich öfters einem erhöhten Unfallrisiko aus. Um eine gute Absicherung zu gewährleisten sollte jeder Sportler gut krankenversichert sein oder gar eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen.
Weitere Infos über Sportverletzungen, unbedingt lesen: Schlaganfall
tennis aaron, Sportverletzungen tennis aaron.de, nach oben