Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Europa, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

Exclusiv Interviews mit Wimbledon Tennis-Spieler


image001.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor nicht allzu langer Zeit ist eines der größten Tennisturniere zu Ende gegangen. Für so manchen ist es das Tennisturnier schlechthin. Die Fans pilgern dorthin um nur einmal in ihrem Leben in den heiligen Stätten von Wimbledon gewesen zu sein. Was wäre aber Wimbledon ohne britischen Humor? Um die lange Wartezeit von dem Kassenhäuschen erträglicher zu machen und spaßiger zu gestalten, werden Aufkleber verteilt, die das Wimbledon Logo drauf und drum herum den Spruch: „I’ve queued at Wimbledon“ haben. Ein Souvenir der anderen Art. Am besten ist es, man klebt es sich nicht auf die Jacke, sondern man behält es als Andenken und schmunzelt jedes Mal wenn man es sieht. Die Freunde werden garantiert neidisch werden. Wimbledon ist nicht nur noch so ein Tennisturnier, es ist das Traditionsreichste und das mit dem meisten Prestige. Jeder Tennisspieler träumt davon hier spielen zu dürfen und natürlich auch zu siegen. Wer es auf dem Court Number One schafft, hat es endgültig in den Olymp geschafft. So ein Tennisturnier muss aber auch professionell auf die Beine gestellt und betrieben werden. Da muss ein starker Partner her der sich mit so etwas auskennt, der einen Plan hat, Erfahrung im Sportevents Ausrichten mitbringt, gerade bei solchen sehr großen Events, bei denen nichts schief laufen darf. Hertz, das größte Leihwagenunternehmen der Welt, und langjähriger Partner der Wimbledonspiele, hat den Kooperationsvertrag um weitere 20 Jahre verlängert. Dies bedeutet, dass auch in den nächsten zwei Jahrzehnten die Spieler, Funktionäre und alle die sonst so mit dem Turnier zu tun haben, von Hertz -bei dem man Auto mieten kann und deren Flotte befördert werden, egal ob ins Hotel, zum Platz oder zur Pressekonferenz. Pressekonferenzen gibt es täglich, exklusive Interviews jedoch sind von rarer Natur. Da aber Hertz der Hauptsponsor ist, beschert er den zahlreichen Fans auf der ganzen Welt mit Exklusivinterviews der Stars und stellt sie ins Netz auf die Hauptseite des Events. So ein Interview wurde auch mit Jürgen Melzer gemacht und man kann es hier finden und anschauen: http://www.wimbledon.com/en_GB/interactive/hertz.html
Jürgen Melzer, in Wien geborener österreichischer Tennisspieler ist die große Hoffnung der Alpenrepublik. Aktuell befindet er sich auf Rang 27, hat es aber am 18. April 2011 bis auf Platz 8 der Weltrangliste geschafft. Melzer ist neben dem legendären Thomas Muster und Julian Knowle, der einzige Tennisspieler Österreichs. Inzwischen ist Dominic Thiem mit großen Erfolgen im österreichischen Tennis dabei.

                                                              tennis-aaron.de, nach oben