Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Turniere, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

News

Aktuelles Allgemein

Lebensstandard


Die Verbesserung unseres Lebensstandards.

Neulich las ich folgenden Satz:
„Die Entwicklung unseres eigenen Lebensstandards wir zukünftig nicht mehr nur von der beruflichen Karriere, sondern zu einem großen Teil von unserem Anlageverhalten bestimmt sein.“

Reiche Menschen haben sich zu allen Zeiten von der Masse unterschieden. Sie haben sich um ihr Geld mehr Gedanken gemacht als die meisten anderen Menschen. Letztlich haben sie ihr Geld langfristig und zu besten Konditionen angelegt. Zwei wichtig Bedingungen die beachtenswert sind.


1. Langfristig anlegen, das heißt  mindestens 10 oder 20 Jahre oder auch länger. Sie konnten aber auch warten bis sich eine gute Gelegenheit bietet.

2. Anlagen zu besten Konditionen, d. h. sie haben sich nicht mit 2-3% Zinsen zufrieden gegeben, sondern immer dort angelegt, wo die Renditen am höchsten waren. Sie erwarteten, dass sich ihr Geld alle 6 Jahre verdoppelte. (72er Regel, siehe)

Rechnen sie doch mal nach, um wie viel ihr vorhandenes Kapital in 10 Jahren wächst - falls sie überhaupt welches haben – wenn nicht, sollten sie sich schnellsten darum kümmern sich ein entsprechendes Kapital anzusparen um das dann für sich arbeiten zu lassen und wenn es nur 2000.- Euro sind. Auch damit lässt sich langfristig einiges erreichen.

Leider gibt es heutzutage kaum mehr Geldanlagen die eine Rendite von 10 und mehr Prozent auf Dauer gewährleisten. (Man muss sie schon suchen; also fangen sie damit schon mal an.) Dann sollten diese Anlagen möglichst steuerfrei sein, dass nicht auch noch ein guter Teil davon abgeht.

In der Vergangenheit gab es immer wieder Firmen, die wie ein Phönix aus der Asche aufgestiegen sind. Wie z. B. Google oder Amazon und sicher noch viele andere. Wer bei solchen zukunftsträchtigen Firmen gleich zu Beginn eingestiegen wäre, da hätte sich das eingesetzte Kapital – und wenn es auch nur wenig gewesen wäre – mehr als vervielfacht und darum geht es letztlich. Ihr Kapital vervielfachen sollte das oberste Ziel sein.   

Wir müssen herausfinden, wer als nächster so einen kometenhaften Aufstieg erreichen könnte und dort investieren. Wenn die zu erwartende Rendite hoch genug ist, lässt es sich auch mit kleineren Beträgen und damit auch mit geringerem Risiko bestens investieren.

Leider haben wir bereits viele verpasste Gelegenheiten hinter uns, aber in der Zukunft soll das nicht so bleiben. Wir bleiben dran und denken immer wieder darüber nach, auch wenn unsere Zeit knapp ist. Denn wer sieht es nicht gern, wenn sich sein Kapital stark vermehrt? (Wird fortgesetzt) Mailen sie uns, wenn sie mehr wissen wollen.






geschrieben von Tennis-Aaron am 21.09.2018 um 10:43 Uhr.