Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Turniere, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

News

Tennis

Shanghai Masters


Pleite von Zverev gegen Djokovic, Federer muss Federn lassen
Shanghai Masters

Alexander Zverev erlebt im Halbfinale von Shanghai gegenüber dem Serben Novak Djokovic ein Spiel wie David gegen Goliath. Mit 2:6 und 1:6 wurde er von Djokovic abgefertigt, deutlicher kann der Unterschied wohl kaum sein. Spiegel online schreibt: „Lehrstunde statt viertes Masters-Endspiel“.

Hier bei diesem Halbfinalspiel zeigte sich, dass Djokovic mit seinen 31 Jahren stärker als je zuvor ist und natürlich auch die notwendigen Erfahrungen im Tennis bereits gesammelt hat. In diesem Punkt hat Zverev noch gewaltigen Nachholbedarf. Auch, wenn er immer noch Schläger zertrümmert, dann hat er seine Emotionen noch lange nicht im Griff, letztlich sind sie mehr als hinderlich bei solchen Spielen und das hat sich hier auch an seiner Aufschlagschwäche deutlich gezeigt.

Zverevs Shanghai-Bilanz dürfte dennoch positiv ausfallen, das zeigen auch seine Aussagen wie diese: "Ich war hier im Halbfinale, zum fünften Mal bei einem Masters in dieser Saison, und darüber bin ich sehr glücklich. Es gibt immer noch positive Dinge, und es kommen noch große Turniere", sagte Zverev. Und obendrein sei ja Djokovic "der im Moment beste Spieler der Welt".
Und außerdem hat der Halbfinaleinzug die Qualifikation für das ATP-Finale vom 11. bis 18. November in London gebracht.

Tennis-Maestro Roger Federer, topgesetzt, hat im Halbfinale dieses ATP-Turniers eine unerwartete Niederlage kassiert. Der Jungstar Borna Coric (21) besiegte Federer glatt mit 6:4 und 6:4.

Im Finale am morgigen Sonntag trifft Djokovic auf den Kroaten Borna Coric der Roger Federer besiegte.











geschrieben am 13.10.2018 um 18:27 Uhr.