Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Turniere, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

News

Tennis

Shanghai


ATP Masters Shanghai, China
Shanghai

Die Shanghai Masters, in der größten Stadt Chinas, sind eines der größten Turniere der ATP-World-Tour-Masters-1000-Serie. Das einwöchige Turnier findet jährlich jeweils Anfang Oktober zum Ende der Masters-Serie im Qi-Zhong-Stadion, der zweitgrößten Tennisanlage Asiens, statt. Gespielt wird auf Hartplätzen. Im Rahmen der ATP Masters Shanghai werden seit dem Jahr 2009 jeweils eine Einzel- und eine Doppel-Konkurrenz ausgetragen. Der Center Court, auf dem unter anderem die beiden Finals stattfinden, bietet insgesamt 15.000 Zuschauern Platz. Das hochmoderne Tennisstadion verfügt unter anderem über ein verschließbares Dach.

Rekordsieger im Einzel: Novak Djokovic und Andy Murray

Insgesamt werden bei dem hochkarätig besetzten Turnier 7.086.700 US-Dollar an Preisgeldern an die Spieler ausgeschüttet. Das mit insgesamt 9,2 Millionen US-Dollar dotierten ATP Masters Shanghai sind das einzige Turnier der ATP Masters 1000-Serie, das außerhalb von Nordamerika und Europa stattfindet. Es wurde bereits mehrmals zum besten Turnier dieser Serie gewählt. Mit bislang jeweils drei Titeln sind der Serbe Novak Djokovic und der Schotte Andy Murray die Rekordsieger des Turniers in der chinesischen Metropole. Im Doppelwettbewerb triumphierten der Inder Leander Paes und der Brasilianer Marcelo Melo, jeweils mit unterschiedlichen Partnern, je zweimal.

56 Spieler im Einzel-Hauptfeld und 24 Paare im Doppelwettbewerb

In der Einzelkonkurrenz sind 56 Spieler aktiv. In der Qualifikation werden in zwei Runden sieben Plätze für die erste Hauptrunde ausgespielt. Der Doppelwettbewerb besteht aus 24 Duos aus der ganzen Welt. In der Qualifikation werden in zwei Runden sieben freie Plätze für die erste Hauptrunde der Einzelkonkurrenz ausgespielt. Die acht topgesetzten Spieler im Einzel sowie im Doppel erhalten in der ersten Runde jeweils ein Freilos.

Inzwischen stehen aus deutscher Sicht Peter Gojowczyk und Alexander Zverev im Achtelfinale. Zverev braucht mindestens noch zwei Siege, um mit dem Halbfinaleinzug seine zweite Teilnahme am Saisonfinale nach 2017 perfekt zu machen. Im vergangenen Jahr war er nach zwei Niederlagen in drei Gruppenspielen vorzeitig ausgeschieden. ATP-Tour vom 11. bis 18. November in der Londoner O2 Arena

Alexander Zverev spielt morgen im Achtelfinale gegen Alex De Minaur und Peter Gojowczyk gegen Matthew Ebden.

Für Zverev dürfte die Begegnung mit De Minaur kein Problem sein, für Gojowczyk wird das morgen allerdings eine starke Herausforderung sein.









geschrieben am 10.10.2018 um 13:39 Uhr.