Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Turniere, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

Reformation

Reformation (von lat. reformatio „Wiederherstellung, Erneuerung“) bezeichnet im engeren Sinn eine kirchliche Erneuerungsbewegung.

Die Frage ist, ob wir nicht eine neue Reformation unserer traditionellen Kirchen brauchen?

Viele der großen Kirchen, einschließlich einiger Freikirchen sind in ihrer Tradition total erstarrt. Sie legen mehr Wert darauf, dass alles geordnet abläuft und der Heilige Geist möglichst nicht zum Wort kommt, denn dann könnte die gewohnte Ordnung in Gefahr kosprueche_5.jpgmmen.

Gott will nicht nur, dass sein Reich auf diese Erde kommt, sondern, dass es durch uns geschieht. Wir sind aufgefordert sein übernatürliches Reich (Reich Gottes) auf dieser Erde sichtbar zu machen. Es ist jetzt an der Zeit, dass all die Wunder die Jesus bereits getan hat, sich wieder manifestieren unter uns, damit Menschen zum Glauben kommen.
So wie auf dem Bild rechts brauchen wir Licht von Gott in unserem geistlichen Denken. Vieles von dem was Jesus damals tat, haben wir gänzlich aus unserem Denken entfernt und denken nicht im Geringsten daran, dass wir denselben Auftrag haben, wie Jesu Jünger damals. Denke darüber nach, wie lautet dein Auftrag für diese Welt? Was erwartet Gott von dir, dass du tun sollst? Dieser Auftrag gilt natürlich der Kirche ebenso, wie jedem einzelnen Nachfolger Jesu Christi. Brauchen wir persönlich ebenso eine Reformation, wie unsere Kirchen?

Wie lautet dieser Auftrag?

Jesus ist gekommen um die Botschaft vom Reich Gottes zu verkündigen und die Dämonen auszutreiben. Mark. 1,39

"Gleichwie du mich gesandt hast in die Welt, so sende ich sie auch in die Welt." Johannes 17.18
..und heilet die Kranken, die daselbst sind, und sagt ihnen: Das Reich Gottes ist nahe zu euch gekommen. Luk. 10, 9

Jesus sagt: "Wer an mich glaubt, wird die Werke, die ich tue auch tun; ja er wird sogar noch größere tun. Denn ich gehe zum Vater und alles, worum ihr dann in meinem Namen bittet, werde ich tun, damit durch den Sohn die Herrlichkeit des Vaters offenbart wird." Joh. 14, 12+13

Wird dieser allumfassende Auftrag Jesu heute überhaupt noch in dieser Klarheit und Reinheit verkündigt, wie er uns in der Bibel vorgegeben ist, mit all den Zeichen und Wundern die Jesus tat und die auch wir tun sollen?

Die Aussendung der Jünger Jesu. Luk. 6, 7-13 Bitte lies diesen Text einmal.

V. 12 "Da machten sich die Jünger auf den Weg und riefen die Menschen zur Umkehr auf. V. 13 Sie trieben viele Dämonen aus und salbten viele Kranke mit Öl und heilten sie."

Dieser Auftrag ist so umfangreich, aber leider kommen viele Gläubige diesem Auftrag in keiner Weise nach. Sie beten jeden Sonntag das "Vaterunser", aber kommen nicht auf die Idee, dass sie da etwas tun müssen, damit dieses Reich Gottes wie im Himmel hier bei uns auf der Erde sichtbar werden kann.

Ein neuessprueche5.jpg Denken und eine neue Vollmacht ist dazu notwendig. Bill Johnsen beschreibt in seinem zweiten Buch, wie dies praktisch geschieht und was verändert werden muss. Es ist für all diejenigen geschrieben, die die Kraft Gottes buchstäblich erleben möchten. Heilungen, Wunder und Zeichen werden zur Normalität der Gläubigen. Reich Gottes bleibt nun nicht mehr nur ein Reich in unseren Herzen, sondern wird ganz praktisch sichtbar durch Christus in uns, der heute noch so wirkt wie damals. Dann bricht tatsächlich der Himmel herein und wir gehören zu den glücklichsten Menschen auf Erden.

Wenn du eine neue Vollmacht und einer der glücklichsten Menschen auf Erden sein möchtest, dann muss tatsächlich in deinem gesamten Denken und Leben eine Reformation stattfinden.

Dazu habe ich 3 Bücher verlinkt, ("Denken", "Himmel" und glücklichsten Menschen") die dir Wegweisung sein können, falls du mehr wissen möchtest über die neue Vollmacht, die auf dem Weg zu uns ist. Mit einem Klick kannst du sie bestellen.

Sprüche

nach oben