Tennis, Tennisvereine,  Tennis-Turniere, Tennisblenden, Weltrangliste, Tennisplatzbau, Tennisspieler, Grand Slam Turniere, Tennisplatz, Trainersuche, Tennishotels, News
Tennis AaronTennis AaronTennis Aaron

Zusatzeinkommen Tennis-Wetten

Fast jeder Mensch träumt von einer Möglichkeit, sein monatliches Einkommen aufbessern zu können. Vor allem im Internet gibt es viele Wege, um zusätzlich Geld zu verdienen. Viele dieser Möglichkeiten sind allerdings mit viel Arbeit und Zeit verbunden. Andere angepriesene Optionen, um sich im Internet ein Zusatzeinkommen zu erwirtschaften, entpuppen sich als unseriös oder unrentabel. Wenn Sie sich dauerhaft und erfolgreich ein Zusatzeinkommen erwirtschaften möchten und Sie sich für Tennis interessieren, dann ist das Thema Wetten vermutlich ganz interessant für Sie. Natürlich wird im Internet häufig darüber berichtet, dass sich mit Sportwetten leicht Geld verdienen lässt. Die Realität zeigt allerdings, dass nur sehr wenige Sportarten wirklich dazu geeignet sind. Eine dieser Sportarten, mit der Sie wirklich Geld verdienen können, ist Tennis. Das hat verschiedene Gründe, die nachfolgend ausführlich erläutert werden. Jeder User kann sich mit Tennis-Wetten ein Zusatzeinkommen verschaffen, aber der Anfang ist nicht einfach. Wer auf Dauer beim Wetten im Plus bleiben möchte, sollte Anfängerfehler vermeiden und vor allem am Anfang erst mit niedrigen Einsätzen eine gewinnbringende Strategie finden.

Die Grundlagen vom Tennis und von Tennis-Wetten

Bevor Sie erfolgreich mit Tennis-Wetten Geld verdienen können, sollten Sie sich natürlich mit den Grundlagen vertraut machen. Sie können nur dann Geld beim Tennis verdienen, wenn Sie die Sportart verstanden haben. Wenn Sie noch nie Tennis gespielt haben, sollten Sie einmal darüber nachdenken, Tennis zu lernen. Tennis ist an für sich eine sehr einfache Sportart. Zum Spielen werden Tennisbälle und ein Tennisschläger benötigt. Ein Gegner oder Trainingspartner ist für ein richtiges Tennisspiel natürlich auch unabdingbar. Bei den Frauen gewinnt die Spielerin, die zuerst zwei Sätze für sich entscheiden kann. Männer müssen in der Regel drei Sätze gewinnen, um als Sieger vom Platz zu gehen. Bei manchen Turnieren reichen den Männern auch zwei Sätze zum Gewinn des Matches. Die Spieler schlagen außerdem immer abwechselnd auf. Das Aufschlagspiel beim Tennis ist eine gute Basis, um erfolgreich Geld zu verdienen. Doch wie genau geht das und was müssen Sie wissen, um sich ein Zusatzeinkommen zu erwirtschaften?

Beim Tennis können Sie auf nahezu jedes Ereignis wetten.

Wettbörsen wie Betfair bieten zu vielen Tennisspielen eine unglaublich hohe Anzahl an verschiedenen Wettarten an. Ein Tipp vorweg, machen Sie sich erst mit dem Buchmacher oder der Wettbörse vertraut. Auf wettanbietererfahrungen.com erfahren Sie beispielsweise das Wichtigste zu Betfair und können so Anfängerfehler vermeiden. Dann kann es aber los gehen, mit dem Wetten. Sie können zum Beispiel darauf wetten, welcher Spieler sein Aufschlagspiel gewinnt. Insbesondere die Männer gewinnen in der Regel ihr eigenes Aufschlagspiel. Aber auch Frauen verlieren nur sehr selten ihr eigenes Aufschlagspiel. Dieses Wissen können Sie in bares Geld verwandeln. Sie wetten einfach darauf, dass das eigene Aufschlagspiel gewonnen wird und verdienen - wenn Sie richtig liegen - spielend leicht Geld. Sie können aber natürlich auch einfach darauf wetten, wer das Spiel gewinnt. Beim Tennis ist der Sieger, anders als bei anderen Sportarten, oft wesentlich leichter vorhersehbar. Häufig gibt es klare Favoriten, die ihre Spiele fast immer gewinnen. Gehen Sie einfach mal in Ihrem Kopf durch, wer in den letzten Jahren nahezu alle Turniere gewonnen hat. Sie werden schnell merken, dass das fast immer die gleichen Spieler waren. Sie setzen einfach 10,00 EUR auf den Sieg eines Favoriten und erhalten bei einer Quote von 1,40 insgesamt 14,00 EUR zurück. Der Nachteil ist natürlich, dass die Favoriten meist sehr geringe Quoten haben. Sollte einmal ein Favorit patzen, müssen wieder mehrere Wetten gewonnen werden, um den Verlust auszugleichen. Hier gilt es durch Erfahrungen und ausprobieren von Strategien langfristig in der Gewinnzone zu bleiben. Ein 100 % Gewinn-Strategie gibt es nicht, und wenn doch, wer würde die schon verraten?

Mit viel Tennis-Sachverstand und etwas Wetterfahrung lassen sich allerdings viele Spiele und Situationen vorhersehen. Vor allem bei Livewetten können geübte Zocker, während Sie das Spiel im TV verfolgen, gleichzeitig noch Tipps abgeben. Sie können beispielsweise darauf wetten, dass ein Spieler den nächsten Satz verliert oder der andere Spieler ohne Satzverlust das Match gewinnt. Alternativ setzen Sie einfach auf die Anzahl der gespielten Sätze. Häufig kann beim Tennis auch beobachtet werden, dass ein Favorit den ersten Satz knapp verliert und das gesamte Match dann doch noch klar gewinnt. Nach einem Satzverlust sind die Quoten auf den Sieg des Favoriten deutlich höher. Mit einem Einsatz von 10,00 EUR können Sie bei einer Quote von 1,80 dann schon insgesamt 18,00 EUR gewinnen. Im Bereich der Tennis-Wetten können geübte Augen oft leicht erkennen, wie sich ein Spiel entwickelt und wer gewinnt. Schauen Sie sich dazu einfach vergangene Spiele an und Sie sehen, wie zukünftige Spiele ausgehen werden. Tennis ist zu einem gewissen Teil berechenbar und das ist Ihre Chance, daraus ein schönes Zusatzeinkommen zu generieren.



 Bücher für Network-Marketing